sgf, sgfunkenflug, spielgemeinschaft funkenflug, spielgemeinschaft, funkenflug,
fussball, verein, fussballverein wien, fussballverein, wien, funkenflug,
fussball, soccer, calcio, verein, forum, sgf forum, sgfunkenflug forum
Spielbericht
KSV Wienstrom Senioren - Teilnehmer an der Firmen-Senioren-EM 2013 in Prag (...und späterer Sieger!)

Durch Vermittlung von Christian Ammer spielten wir statt unseres montäglichen Trainings gegen einen gänzlich unbekannten Gegner. Schnell wurden wir vor Beginn der Partie vom KSV-Platzwart Stani über den Gegner informiert: "Alles ehemalige 2. und 3.Liga-Kicker, einer spielte in der 2.Mannschaft von Bayern München! Die trainieren für die Senioren-EM" - ¡Hostia! würde der Spanier sagen. Schon beim Aufwärmen erkannte man die technischen Voraussetzungen des Gegeners, Bälle wurden elegantest gestoppt, Ballverluste waren daher nicht zu erwarten, zu sicher die Behandlung des Spielgeräts durch die allesamt in der Altersgruppe 40+ befindlichen Spieler.
Entsprechend defensiv begann die SGF die Partie. Trainer Ecker wählte eine 3-2-1-Formation (plus Tormann). Die anfänglichen Befürchtungen, ein Debakel zu erleiden, wurden bald zerstreut. Der Gegner agierte sicher nicht mit 100%, aber Fussballspielen kann die SGF eben auch und so spielten wir aus einer sicheren Abwehr heraus immer wieder schnell in die Spitze auf unseren einzigen Stürmer, Gerd Marlovits. Selbiger besorgte dann auch das 1:0. Das kam dann doch überraschend, zeigte uns aber, dass wir mithalten konnten. Die Taktik war also richtig gewählt.
Nach einer Ecke fiel das 1:1. Ein wuchtiger (aber haltbarer) Kopfball ins Eck. Die Antwort der SGF fiel perfekt aus, wieder ein schneller Gegenstoss der zu einer Ecke führte. Diesmal lag das Glück auf unserer Seite. Die von Bruckner getretene Ecke wurde unhaltbar ins Tor abgefälscht. Gepusht von dieser Führung legten wir zu Beginn der 2.Halbzeit eine 10minütige Drangphase ein, die aber trotz zweier hochkarätiger Chancen nicht zum 3:1 führte. Die KSV wurde ab diesem Zeitpunkt kontinuierlich stärker, kombinierte gut und sicher, scheiterte aber immer wieder am Abschluss oder am grandios haltenden SGF-Goalie Andi Steinkogler. Ein Blockwechsel brachte dann etwas Chaos in unser Spiel, die Ordnung ging verloren und die KSV wurde immer stärker. Logische Folge waren das 2:2 und das 2:3. In dieser Phase zeigte der Gegner seine Kombinationssicherheit und drückte vehement auf die Entscheidung. Mit vereinten Kräften konnten wir das Ergebnis halten und ca. 5 Minuten vor Schluss nach einem neuerlichen schnellen Gegenstoss noch den Ausgleich durch Gerd Marlovits erzielen.
Ein Sieg wäre sicher zuviel gewesen, aber das Remis hatten wir uns redlich verdient. nk

KSV Wienstrom Senioren : SG Funkenflug 3:3
Wien, 27.05.2013
Kleinfeld, 2x30 Minuten

Tore: Marlovits 2, Eigentor
Aufstellung: A.Andorfer, Berthoty, Bruckner, Colombo, Csitkovits, Ecker, Hofmann, Kerschbaum, Liska, Marlovits, Novacovic, Steinkogler

Mannschaftsfoto